Kinder und Tod

Wie spreche ich mit meinem Kind über den Tod?

Kinder stehen dem Tod unbefangen gegenüber. Eltern tun in diesem Moment gut daran, ihrem Kind zu erlauben all das zu sagen, was es beschäftigt - und auch ungewöhnliche Fragen zu stellen. Kinder haben meist wenige Berührungsängste und wollen bei einem Trauerfall in der Familie meistens nicht ausgeschlossen werden.

Oft wollen Kinder auch Abschied nehmen, denn natürlich trauern sie auch. Man sollte einem Kind die einzelnen Trauerrituale und die Zeremonie der Beerdigung im Voraus erklären. So können sie bewusst und ohne Angst zu haben an den Trauerfeierlichkeiten teilnehmen. Meistens haben Kinder ganz selbständig Ideen, wie sie sich von einem geliebten Menschen verabschieden möchten. Einen Brief schreiben, ein Bild malen, Rosen in den Sarg beilegen können tröstende Abschiedsrituale sein.

Auch für diese besonderen Kinderfragen, gibt es ansprechende Literatur.

Auswahl Trauerliteratur für Kinder